Rot, Rosé oder Weißer Wein. Welcher Wein passt zu welchem Festtagsessen?

Weihnachten ist das Fest des Beisammenseins, der Familie und des Genusses. Als Begleiter zu einem erlesenen Essen darf ein hochwertiger Wein nicht fehlen: Egal ob man eingeladen ist und einen guten Tropfen als Geschenk mitbringen oder als Gastgeber ein geschmackliches Highlight anbieten möchte. Doch welcher Wein harmoniert mit welchem Festtagsessen? Hier gibt es Tipps für drei Klassiker.

Kräftiger Rotwein zur Gänsekeule

Die Wahl des passenden Getränks hängt in erster Linie von der geplanten Menüfolge ab. Die vielfältigen Weine aus der spanischen Anbauregion Rioja machen es einfach. Mit einem festlichen Rosé, frischen Weißweinen oder einem klassischen Roten findet sich für jeden Geschmack der passende Tropfen. In vielen Familien gehört traditionell zum Fest die Weihnachtsgans dazu. Als Begleitung eignen sich Rotweine wie der „Bodegas Sonsierra Reserva 2013″ mit seinen handverlesenen Trauben, dem zwölfmonatigen Ausbau in Barriquefässern und der weiteren Reife in der Flasche. Die Säure balanciert die kräftig-komplexen Aromen der Gänsekeule aus und rundet das Essen harmonisch ab. Idealerweise nutzt der Hobbykoch den Wein schon beim Kochen, um die Soße abzurunden.

Rosé als Begleiter für den Festtagskarpfen

Fischfans genießen an den Festtagen gerne einen Karpfen. Bekanntlich gesellt sich dazu oft ein leichter trockener Weißwein. Aber warum nicht einmal einen Rosé probieren: Der „Vina Real Rosado 2019″ zum Beispiel ist eine Cuvée aus weißen und roten Traubensorten. Hier hat die weiße Rebsorte Viura mit 75 Prozent den größten Anteil und verleiht dem Wein vor allem seine komplexe Frische. Daneben sorgen die roten Sorten Tempranillo und Garnacha für elegante Farbe und Fruchtigkeit.

Zum Käsefondue ein trockener Weißwein

Käsefondue zählt ebenfalls zu den beliebten Festtagsklassikern. Ein trockener Weißwein, gut gekühlt, ist hier der aromatische Begleiter im Glas. Der „Tierras de Murillo“ von der Bodega San Esteban etwa wird zu 100 Prozent aus Viura gekeltert, der wichtigsten weißen Rebsorte der Region. Mit seiner Stilistik harmoniert er sehr gut mit dem köstlichen, aber durchaus etwas opulenteren Festtagsgericht. Zahlreiche Genussmomente, passend zu den Festtagsmenüs, bescheren die drei Rioja Weinpakete, die unter www.hawesko.de erhältlich sind – zum Verschenken oder aber ganz einfach für sich selbst. Das „Rioja Weinentdecker-Paket“ bietet geschmackliche Überraschungen, während das „Rioja Weinfreund-Paket“ die Vielfalt von Weiß- und Rosé- bis zu Rotweinen erlebbar macht. Feinschmecker dürften sich über das „Rioja Weinliebhaber-Paket“ mit vier großartigen Rotweinen in den Kategorien Reserva und Gran Reserva sowie herausragenden Weißweinen freuen. djd

Webtipp: Nicht vergessen noch unbedingt in diesem Jahr einen KFZ Versicherungen Vergleich oder auch einen Stromanbieter Vergleich durchführen und Geld sparen

Ähnliche Tipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.